Fakultät für Informatik und Mathematik

Headergrafik Schmuckbild
  •   Fakultät für Informatik und Mathematik
Fakultät für Informatik und Mathematik

Forschung

Fakultät für Informatik und Mathematik

Die Fakultät für Informatik und Mathematik (FIM) betreibt grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung auf internationalem Niveau. Wir werben mit ca. fünf Millionen Euro pro Jahr erhebliche Drittmittel ein und sind die drittmittelstärkste Fakultät der Universität. Wir arbeiten mit renommierten Forschungseinrichtungen, regionalen Unternehmen und globalen Marktführern zusammen.

Lehre

Studierende

Wir bieten Spitzenausbildung in familiärer Atmosphäre. Die Bachelorstudiengänge Informatik und Internet Computing sowie der Masterstudiengang Informatik vermitteln theoretische und praktische Inhalte der Informatik. Zum Wintersemester 2014/15 startete darüberhinaus der Bachelorstudiengang Mathematik und zum Sommersemester 2018 der Masterstudiengang Computational Mathematics.

Berufsperspektiven

Unsere Absolventinnen und Absolventen haben erstklassige Berufsaussichten: Die Arbeitslosigkeit beträgt bei Informatik- und Mathematikabsolventen unter 30 Jahren mit Universitätsabschluss in Ostbayern weniger als ein Prozent. Internationale Mobilität während des Studiums fördern wir durch eine Reihe von Austauschprogrammen und Doppelabschlüssen mit ausländischen Universitäten. Hervorragend sind auch die Aussichten für Studierende des Lehramts Mathematik und Informatik. Die Fakultät führt dabei die Fach- und Didaktikausbildung im Rahmen der Lehramtsstudiengänge für Gymnasium, Grund-, Mittel- und Realschule durch.

Aktuelles

Niederbayerns beste Mathe-Talente an der Universität Passau

Die Universität Passau ehrt am 17. Juli die besten niederbayerischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer...mehr

Digitale Baubestandsdokumentation

In dem Projekt BABEDO entwickelt eine Forschungsgruppe der Universität Passau zusammen mit einem...mehr

Podiumsdiskussion zum Thema Künstliche Intelligenz mit Staatsministerin Judith Gerlach

„Alles unter Kontrolle? Herausforderungen der Digitalisierung für die Gesellschaft“ lautet der...mehr