Fakultät für Informatik und Mathematik
Studienzuschüsse

Studienzuschüsse

Passauer Studierende müssen - wie alle bayerischen Studierenden - ab dem Wintersemester 2013/14 keine Studienbeiträge (meist Studiengebühren genannt) mehr zahlen. Eine Kompensation wird vom Staatsministerium in Form von Studienzuschüssen gewährt.

Über die Verwendung des Anteils an Studienzuschussmitteln, den die Fakultät für Informatik und Mathematik vom Gesamtaufkommen der Studienzuschüsse erhält, entscheidet ein fakultätsinternes Gremium.

Verwendung der Studienbeiträge 2014

Ausgangsbudget: 254.235,09 Euro

Die Studienbeitragsmittel wurden 2014 wie folgt verwendet:

VerwendungszweckSumme in Euro
Personalausgaben zur Verbesserung der Lehre und
der Studienbedingungen
187.312,19 €
Lehraufträge   12.634,20 €
Korrekturvergütungen 873,50 €
Geräte für Lehre 2.790,72 €
Studentische Hilfskräfte 16.214,70 €
Sachaufwendungen (QuiXGuide)1.157,36 €
 
Summe der Verwendungszwecke
220.982,67 €

Überschuss in 2014

davon Rücklagen für Internationalisierung

33.252,42 €

13.731,35 €

Verwendung der Studienbeiträge 2013

Ausgangsbudget: 230.390,47 Euro

Die Studienbeitragsmittel wurden 2013 wie folgt verwendet:

VerwendungszweckSumme in Euro
Personalausgaben zur Verbesserung der Lehre 158.713,68 €
Zusätzliches Personal zur Verbesserung der Studienbedingungen

  63.603,26 €

Lehraufträge (auch Sprachen) und Korrekturvergütungen 4.855,55 €
Geräte für Lehrpersonal 3.626,37 €
Studentische Hilfskräfte 26.463,59 €
Sachaufwendungen

2.061,18 €

Sachaufwendungen / Lehrmittelunterstützung 3.978,56 €
Summe der Verwendungszwecke
263.302,19 €
Defizit in 2013 - 32.911,72 €

Verwendung der Studienbeiträge 2012

Ausgangsbudget: 266.552,00 Euro

Die Studienbeitragsmittel wurden 2012 wie folgt verwendet:

VerwendungszweckSumme in Euro
Personalausgaben zur Verbesserung der Lehre 156.099,42 €
Zusätzliches Personal zur Verbesserung der Studienbedingungen36.948,90 €
Wissenschafliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 3.074,32 €
Lehraufträge (auch Sprachen) und Korrekturvergütungen 22.567,21 €
Geräte für Lehrpersonal 2.493,12 €
Sachaufwendungen / Lehrmittelunterstützung 2.486,79 €
Studentische Hilfskräfte 25.978,08 €
Sachaufwendungen / Lehrmittelunterstützung 25.630,95 €
Summe der Verwendungszwecke
272.792,00 €
Defizit in 2012 - 6.239,53 €

Verwendung der Studienbeiträge 2011

Ausgangsbudget: 195.159,26 Euro

Die Studienbeitragsmittel wurden 2011 wie folgt verwendet:

VerwendungszweckSumme in Euro
Personalausgaben zur Verbesserung der Lehre 80.081,42 €
Zusätzliches Personal zur Verbesserung der Studienbedingungen36.424,81 €
Lehraufträge (auch Sprachen) und Korrekturvergütungen 2.933,55 €
Geräte für Lehrpersonal 576,69 €
Sachaufwendungen / Lehrmittelunterstützung 2.486,79 €
Studentische Hilfsmittel 10.604,46 €
Rücklagen für 2012 62.051,54 €
Summe der Verwendungszwecke195.159,26 €

Verwendung der Studienbeiträge 2010

Ausgangsbudget: 299.930,38 Euro

Die Studienbeitragsmittel wurden 2010 wie folgt verwendet:

VerwendungszweckSumme in Euro
Personalausgaben zur Verbesserung der Lehre165.901,38 €
Zusätzliche Mittel für die Teilbibliothek der FIM11.900,00 €
Zusätzliches Personal zur Verbesserung der Studienbedingungen45.948,32 €
Lehraufträge (auch Sprachen) und Korrekturvergütungen9.277,50 €
Ausweitung der Öffnungszeiten der Bibliothek2.000,00 €
Sachaufwendungen/ Lehrmittelunterstützung16.316,31 €
Studentische Hilfskräfte8.586,76 €
Summe der Verwendungszwecke 1. - 7.