Fakultät für Informatik und Mathematik
Bachelor Mobile Eingebettete Systeme

Bachelor Mobile Eingebettete Systeme

MES-Studierende
Fakten
Studiengang:
Mobile und Eingebettete Systeme
Abschluss:
Bachelor of Science B. Sc.
Dauer/ECTS:
6 Semester/180 ECTS-Punkte
Beginn:
Wintersemester
Zulassungsbeschränkung (NC):nein

Kurzbeschreibung

Eingebettete Systeme

Sie sind zumeist unsichtbar und spielen dennoch eine zentrale Rolle für unser tägliches Leben: Eingebettete Systeme arbeiten in DVD-Playern, Waschmaschinen und Kühlschränken, sie machen Smartphones erst wirklich intelligent, sind für unsere Sicherheit im Auto oder Flugzeug verantwortlich, steuern industrielle Produktionsanlagen, Geräte der Medizintechnik und vieles mehr. Rund 98 % der weltweit produzierten Prozessoren werden heute nicht in klassischen PCs oder Notebooks eingesetzt, sondern arbeiten als Eingebettete Systeme in nahezu allen technischen Systemen des täglichen Lebens.
Zunehmend werden diese Eingebetteten Systeme untereinander oder mit dem Internet vernetzt: Zum Beispiel können heute bereits Navigationsgeräte Stauinformationen, die aus Handydaten anderer Nutzer gewonnen werden, zur optimalen Routenplanung verwenden.

Innovatives Studium für einen boomenden Markt

Das Innovationspotential und die wirtschaftliche Bedeutung von Eingebetteten Systemen sind enorm. Mit rund 19 Mrd. Euro Jahresumsatz ist der deutsche Markt hinter den USA und Japan der drittgrößte weltweit. Drei Millionen High-Tech-Arbeitsplätze in Deutschland hängen direkt oder indirekt von Eingebetteten Systemen ab.

Eingebettete Systeme spielen eine maßgebliche Rolle in vielen Anwendungsbereichen, z. B. im Automobil- und Maschinenbau, der Luft- und Raumfahrt, sowie in Zukunftsbranchen wie der Umwelttechnik, der Energieversorgung, der Medizin oder der Gesundheitstechnik. Gleichzeitig fehlen hochqualifizierte Fachkräfte. Dies liegt zum einen am allgemeinen Mangel an Ingenieuren. Zum anderen gibt es bislang kaum spezialisierte Studiengänge, die alle für den zukunftsträchtigen Bereich Eingebettete Systeme notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen vermitteln.

Der Bachelorstudiengang „Mobile und Eingebettete Systeme“ der Universität Passau bildet qualifizierte Fachkräfte für diesen bedeutenden Zukunftsmarkt aus.

Aufbauend auf diesen Bachelorstudiengang bietet die Universität Passau den englischsprachigen Masterstudiengang „Mobile and Embedded Systems“ an, in dem Sie das bereits erworbene Wissen vertiefen können.

Besonderheiten

  • Bayernweiter Spitzenplatz des Fachbereichs Informatik bei CHE Forschungsrankings
  • Herausragende praxisorientierte Software​- und
    Systementwicklung
    im Rahmen eines größeren Praktikums zu den Gebieten des Studiengangs
  • Hervorragendes Betreuungsverhältnis und sehr gute Ausstattung
  • Schwerpunkt Mensch-Maschine-Interaktion und Sensordatenverarbeitung als deutschlandweite Besonderheit
  • Integrierte fachbezogene Vermittlung der englischen Sprache mit der Möglichkeit, die fachspezifische Fremdsprachenprüfung (FFP) abzulegen
  • Hohe Lebens- und Studierqualität auf Deutschlands schönstem Campus und in der Dreiflüssestadt Passau

Berufsperspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs „Mobile und Eingebettete Systeme“ sollen durch ihre breite Ausbildung als Fach- und Führungskräfte in Unternehmen verschiedenster Größen und Branchen tätig werden. Sie werden in erster Linie als Ingenieurinnen und Ingenieure arbeiten, die für die Gesamtkonzeption von Systemen verantwortlich sind.

Ein weiterer Einsatzbereich ist die technische Projektleitung. Projektleiterinnen und -leiter führen heterogene Teams mit unterschiedlichem fachlichem Hintergrund und verschiedenen Ausbildungsniveaus.

Auch in den nächsten Jahren wird der Bedarf an geeigneten Fachkräften im Bereich Eingebettete Systeme weiter wachsen – gerade in der Region um Passau, aber auch deutschlandweit und international, gibt es zahlreiche potentielle Arbeitgeber, so dass sich nach dem Studium sowohl regional als auch überregional attraktive Arbeitsmöglichkeiten bieten. Mit einem anschließenden Master und ggf. einer Promotion ist auch eine wissenschaftliche Karriere möglich.

Studieninhalte

Der Studiengang vermittelt sowohl die Methodiken der Informatik, als auch der Elektro- und Informationstechnik. Sensorik und Regelungstechnik sind weitere für den Entwurf Eingebetteter Systeme erforderliche Bestandteile.

Grundlagenwissen im Bereich Mensch-Maschine Interaktion ermöglicht es den Absolventinnen und Absolventen, bereits beim Systementwurf den späteren Nutzer und die Bedienbarkeit einzubeziehen – eine wesentliche Voraussetzung für die gesellschaftliche Akzeptanz technischer Innovationen, sowie eine effektive Interaktion mit digitalen Informationssystemen.

Sie erlernen neben den Basistechnologien aus den genannten Bereichen auch Inhalte der klassischen Informatik (u. a. Programmieren in C/C++ und Java, Algorithmen und Datenstrukturen), der technischen Informatik (u. a. Rechnerarchitektur, Rechnernetze und Software-Hardware Codesign) sowie des Systems Engineering (u. a. Softwaretechnik für Eingebettete Systeme, Spezifikation und Verifikation von Eingebetteten Systemen).

Mit Wahlpflichtmodulen und Ihrer Bachelorarbeit können Sie zudem individuelle Schwerpunkte setzen. Ergänzt wird das Studienangebot durch ein Projektpraktikum, fachspezifische Englischkurse sowie Kurse im Bereich Soft Skills aus dem Angebot des Zentrums für Schlüsselkompetenzen.

Weitere Informationen finden Sie in der Infoschrift der Studienberatung und im Modulkatalog.

Wie erhalte ich einen Studienplatz?

Das Studium kann nur im Wintersemester aufgenommen werden. Derzeit ist der Studiengang Mobile und Eingebettete Systeme nicht zulassungsbeschränkt, das heißt Studieninteressierte können sich während der Immatrikulationsfrist direkt für das Studium einschreiben.

Informationen zur Zulassung und Einschreibung

Hinweise zur Bewerbung für internationale Bewerberinnen und Bewerber
Erforderliche Deutschkenntnisse

Noch Fragen?

Genaue Informationen finden Sie in der detaillierten Infoschrift.
Gerne können Sie Kontakt mit der Studienberatung aufnehmen.

Film zum Studiengang

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren:

Studierende des Studiengangs

Kontakt

Studienberatung

studienberatungatuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Offene Sprechstunde mittwochs 9.00 - 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Innstraße 41
94032 Passau

Tel.: +49(0)851/509-1154,
-1153, -1152, -1151, -1150
(Mo. - Fr. 8.30 - 12.00,
Mo. - Do. 13.00 - 15.00)

Weitere Links