Fakultät für Informatik und Mathematik
Informatiklehrerfortbildung 2014

Informatiklehrerfortbildung 2014

Die Didaktik der Informatik hat am 24. März 2014 eine Informatiklehrerfortbildung mit dem Thema "Physical Computing - Beispiele handlungsorientierter Aktivitäten für den Unterricht" veranstaltet.

An der Lehr- und Forschungseinheit Mathematik und Informatik läuft seit Juli 2013 ein Projekt in Kooperation mit dem Verein " TfK - Technik für Kinder e.V.", bei dem verschiedene Module entwickelt werden, die in Technikgruppen an Schulen etabliert werden sollen.

Im Rahmen dieser Fortbildung gab es erste Einblicke in unsere Arbeit zum entstehenden Modul Physical Computing. In den Experimentierphasen werden Sie einfache Schaltkreise bauen, vermessen sowie Programme entwerfen, die Sensordaten auslesen und Aktionen anstoßen. Wir haben einige unserer Aufgaben bereits in Informatik-Schülerlaborkursen mit Schülern der Jahrgangsstufen 9 bis 12 erprobt.

Vehikel: Python, Raspberry Pi mit GPIO, diverse Bauteile, ein Steckbrett.

Diese Fortbildung richtet sich an interessierte Informatiklehrer und/oder Physiklehrer. Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich (wie beispielsweise Programmiererfahrung in Python oder Elektrikwissen). Es ist jedoch von Vorteil, wenn Sie selbst über etwas Programmiererfahrung (egal in welcher Sprache) verfügen.

Wir werden im Rahmen jedes Moduls eine Handreichung für Lehrkräfte erstellen. Diese umfasst neben Aufgaben mit Lösungsvorschlägen samt Exkursionen zu Technikideen auch eine Einführung in Installation und Aufbau der jeweils verwendeten Software und Hardware.

Tagesordnung

9:15 Begrüßung und Hintergrundinformationen zu unserem Projekt

9:30 Workshop Modul "Physical Computing" 

  • Vorstellung von Bauelementen und Beispielschaltungen
  • Umsetzung von Schaltplänen und Experimente mit konstanter Spannung

Ute Heuer, Didaktik der Informatik
Wolfgang Pfeffer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Didaktik der Informatik

11:00 Workshop Modul "Physical Computing" 

  • Kurze Python-Programme schreiben
  • Spannung mit Raspberry Pi messen
  • Vorstellung der Pulsweitenmodulation, Experimente dazu

Ute Heuer, Didaktik der Informatik
Wolfgang Pfeffer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Didaktik der Informatik

13:00 Workshop Modul "Physical Computing"

  • Weitere Aufgaben aus dem Modul, u.a. Experimente mit einem Kondensator, Schrittmotor
  • Vorstellung von Projektaufgaben

Ute Heuer, Didaktik der Informatik
Wolfgang Pfeffer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

15:00 Abschluss der Fortbildung

Projektleitung

Ute Heuer

Raum IM 206
Innstraße 33

Tel.: +49 851 509-3018
Fax: +49 (851) 509-3137 Ute.Heueratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Mittwoch 14:00 - 15:00 Uhr und nach Vereinbarung per Mail

Kooperations-partner

Logo Universität Passau
Logo TfK