Fakultät für Informatik und Mathematik
Technikgruppen an Schulen

Technikgruppen an Schulen

Kinder für Technik begeistern

Die Lehr- und Forschungseinheit Mathematik und Informatik (LMI) arbeitet in Kooperation mit dem Verein "TfK - Technik für Kinder e.V." an Modulen, die in sogenannten Technikgruppen an Schulen etabliert werden sollen.

Bisher wurden Module zu folgenden Themen erstellt

  • Roboter-Programmierung mit Lego Mindstorms NXT / EV3
  • App-Entwicklung mit einer grafischen Entwicklungsumgebung
  • App-Entwicklung mit Java-Android
  • Physical Computing

 Folgende Grafik zeigt eine Übersicht über die entwickelten Module. Zum Vergrößern bitte klicken:

 

 

Über die Kooperationspartner

TfK - Technik für Kinder e.V.-Logo

Der gemeinnützige Verein "TfK - Technik für Kinder e.V." wurde im August 2010 mit der Zielsetzung unsere wirtschaftliche Zukunft mit gut qualifizierten und motivierten Nachwuchskräften zu sichern gegründet. Getreu dem Motto Begeistern durch Machen sollen bereits Kinder und Jugendliche stärker für Technik begeistert werden. Seit der Vereinsgründung haben etwa 10 000 Mädchen und Jungen an über 2000 Veranstaltungstagen Projekte des Vereins besucht.

Frühförderung an der Universität Passau

Die Universität Passau arbeitet ebenfalls seit Jahren an der Nachwuchsförderung. Seit 2004 finden an der Fakultät für Informatik und Mathematik regelmäßig Informatikschülerlaborkurse statt, die seit 2007 verpflichtend in die Ausbildung aller Informatik-Lehramtsstudierenden der Universität Passau integriert sind.

Lehrerfortbildungen an der Universität Passau

Neben den Schülerlaborkursen gibt es auch ein- bis zweimal im Jahr Lehrerfortbildungen. In diese Lehrer-Workshops werden natürlich auch die Erfahrungen aus der Schülerlaborarbeit integriert.

Über das Projekt

Der Verein "TfK - Technik für Kinder e.V." hat in Rahmen seiner Tätigkeit bereits an drei Standpunkten sogenannte JECCs (Junge Elektronik Computer Clubs) gegründet. Diese JECCs finden einmal wöchentlich unter Betreuung von Lehrkräften und/oder Fachkräften aus der Wirtschaft statt.

Im Rahmen des Kooperationsprojektes werden nun Kursinhalte und Module für die Technikgruppen ausgearbeitet. Der Fokus liegt dabei auf folgenden Punkten:

  • Sichtung und Erprobung der vielfältigen Ideen und Entwürfe
  • Konstruktion der Module
  • Unterstützung der Betreuer der Technikgruppen

    • bei der Umsetzung der Module an den Schulen
    • in Fortbildungen an der Universität

  • Evaluierung und Weiterentwicklung der Module

Aktuell gibt es Technikgruppen an den Standorten Deggendorf, Fürstenzell, Eggenfelden, Regensburg, Viechtach und Zwiesel.


Lehrerfortbildungen

Am 27. November 2013 fand im Rahmen dieses Projekts an der Universität Passau eine erste Lehrerfortbildung statt.

Nähere Informationen

Am 24. März 2014 fand eine zweite Lehrerfortbildung statt, bei der es um erste Einblicke in unsere Arbeit zum entstehenden Modul Physical Computing ging.

Nähere Informationen

Am 16./17. März 2015 fand eine zweitägige Lehrerfortbildung zum Thema "A Taste of Mobile Computing" statt. Gegenstand dieser Fortbildung war das Modul "App-Entwicklung mit Java-Android", das einen Einstieg in die Smartphone-Programmierung mit Java-Android ermöglicht.

Nähere Informationen

Am 17./18. Februar 2016 fand eine zweitägige Lehrerfortbildung zum Thema "Another Taste of Mobile Computing" statt. Gegenstand dieser Fortbildung war erneut das Modul "App-Entwicklung mit Java-Android", das einen Einstieg in die Smartphone-Programmierung mit Java-Android ermöglicht.

Nähere Informationen

Neben den Fortbildungen an der Universität Passau fanden auch zwei Fortbildungen an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen statt.

 

 

Kontakt

Die Details konnten nicht von der Datenbank gelesen werden.

Projektleitung

Ute Heuer

Raum IM 206
Innstraße 33

Tel.: +49(0)851/509-3018
Fax: +49 (851) 509-3137 Ute.Heueratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Mittwoch 14:00 - 15:00 Uhr und nach Vereinbarung per Mail