Fakultät für Informatik und Mathematik
Änderungen am BlueJ Projekt "klasse10"

Änderungen am BlueJ Projekt "klasse10"

klasse10_V1_05 (11.12.08)

  • eps.fortgeschrittenesFormular und eps.einfachesFormular
    Die Klassen Optionsfeld und Kontrollkaestchen wurden hinzugefuegt. Dazu gibt es kleine Beispiele in eps.einfachesFormular.
  • beispiele.k5KaffeeOptionen
    zeigt, wie man Optionsfelder verwenden kann.
  • beispiele
    neu dort ist u.a. k5TastensteuerungHuhn, die das Huhn aus k1ZeichnungEinesHuhns steuert und k5Robotersteuerung, die den Roboter aus k1k3 via Formular steuert. k2AndereLaenderAndereKaffeeautomaten wurde etwas schoener organisiert, die Klassenkarten haben sich dadurch leicht geändert.
  • Die Version der Klassenkarte vom 14.10.08 ist eingebunden.

Weitere Informationen finden sich in den readme Dateien der entsprechenden Ordner bzw. sind in den Klassen kommentiert.

klasse10_V1_04 (08.10.08)

  • Version der Klassenkarte vom 27.09.08 eingebunden
  • Umlaute in Kommentaren entfernt, da der BlueJ-Editor bei Arbeit unter Linux damit Schwierigkeiten machen kann.

klasse10_V1_03 (24.09.08)

  • beispiele.k1k3Roboter
    Der Dienst boolean hatGegriffen() wurde hinzugefügt. Er kann z.B. in einer bedingten Wiederholung verwendet werden. So ist es einfach möglich, das Wiederholen zu beenden, wenn keine Kugeln mehr auf dem Fließband sind.
  • beispiele.k1k3Roboter
    Im Schülerkurs Herbst 2008 hat sich gezeigt, dass manche semantische Schülerfehler beim Steuern des Roboters durch ein Programm zu vermeidbarem "Aufhängen" führten. (Endloses Loslassen, wenn keine Kugel in der Roboterhand war, oder endloses Greifen, wenn keine Kugel mehr am Band war.) In diese Version lässt sich die Abarbeitung eines von Schülern falsch geschriebenen Algorithmus in der Umgebung BlueJ leichter abbrechen.

klasse10_V1_02 (23.09.08)

  • beispiele.k1k3Roboter
    Das Dienstangebot wurde etwas vereinfacht. Es gibt nun die Dienste drehenZumBand(), drehenZumTopfA() und drehenZumTopfB(). Dafür wurde die Sichtbarkeit der Methode drehen(int winkel) verändert, sie ist nun privat. Im letzten Schülerkurs hat sich gezeigt, dass die Methode drehen(int winkel) einfach nicht interessant ist. Sie wurde von Schülern nicht verwendet, deshalb haben wir sie "ausgeblendet".

klasse10_V1_01 (08.09.08)

  • eps.fortgeschrittenesFormular.Text
    Formatierungsproblem behoben (manchmal wurde ein Buchstabe an einer Zeile rechts und links nicht korrekt angezeigt)
  • Version der Klassenkarte vom 28.08.08 eingebunden
  • neues kleines Beispiel zum Thema 5 Generalisierung:
    beispiele.k5KaffeeautomatMitGrafikmodul
    (in dem Zusammenhang hat die Espressografik auch noch ein klein wenig "Crema" auf dem Kaffee bekommen)