Fakultät für Informatik und Mathematik
Another Taste of Mobile Computing

Another Taste of Mobile Computing

Anknüpfend an die Lehrerfortbildung, die im März 2015 an der Universität Passau stattgefunden hat, veranstaltet die Didaktik der Informatik am 17./18. Februar 2016 eine Fortbildung mit dem Thema "Another Taste of Mobile Computing". Die Veranstaltung findet an beiden Tagen von 09.00 Uhr - 16.00 Uhr statt.

Gegenstand der Fortbildung ist das an der Lehr- und Forschungseinheit Lehramtsausbildung Mathematik und Informatik (LMI) entwickelte Modul zum Einstieg in die Smartphone-Programmierung mit Java-Android. Während bei der Fortbildung im März 2015 hauptsächlich der generelle Aufbau eines Java-Applikations-Projekts sowie die persistente Speicherung von Daten im Vordergrund stand, steht nun mehr die Verwendung von und das Operieren auf geeigneten Datenstrukturen sowie die Client-Server-Kommunikation im Fokus. Es werden hierbei wichtige Konzepte der Sekundarstufe II behandelt, eingebettet in die Entwicklung einer Android-App.

Im Rahmen der Fortbildung werden wir am ersten Tag die App 2048 planen und umsetzen. Sie finden diese App sowohl im App-Store als auch im Play-Store. Dort zählt sie mit über 10 Millionen Downloads zu einer der beliebtesten Spiele-Apps.

Am zweiten Tag ist die Umsetzung einer Aufgabe zur Client-Server-Kommunikation geplant. Dabei soll ein Lego-EV3-Roboter via Handy-App gesteuert werden.

Werkzeug: Java-Android
Zielgruppe: Informatiklehrer (Q-Phase, Technikgruppen, Informatikunterricht)
Max. Teilnehmerzahl: 15

Diese Fortbildung richtet sich an interessierte Informatiklehrkräfte. Grundlegende Kenntnisse der Programmiersprache Java werden vorausgesetzt. Zudem empfehlen wir grundlegende Kenntnisse in Java-Android, diese sind aber nicht zwingend notwendig.

Kontakt:
Wolfgang Pfeffer (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
wolfgang.pfeffer(at)uni-passau.de

Anmeldung

Um an der Fortbildung teilnehmen zu können, müssen Sie sich in FIBS (Fortbildungsnummer: M042-0/16/45) anmelden. Sie werden bezüglich Ihrer Anmeldung per E-Mail informiert, zeitnah wird es auch genauere Informationen zu Anreise und Parkmöglichkeiten geben.

Anmerkung zur Reisekostenerstattung

Für diese Fortbildungsreise wird für Lehrkräfte mit Dienstsitz an einem staatl. Gymnasium in Niederbayern eine Vergütung der Fahrtkosten nach den Bestimmungen des BayRKG zugesagt.

Eine Antragstellung ist nur möglich, wenn diese unverzüglich erfolgt und sich der Teilnehmer vorher über FIBS angemeldet hat. Die Fahrt zum Veranstaltungsort ist grundsätzlich am Dienstort anzutreten und dort auch zu beenden, es sei denn, die Entfernung zum Wohnort wäre näher. Im Fall einer Fahrgemeinschaft erhält der Antragsteller für jeden Mitfahrer zusätzlich eine erhöhte Entschädigung. 

Darüber hinaus besteht grundsätzlich die Möglichkeit, die Differenz des ausgezahlten Betrags zum steuerlich absetzbaren Betrag als Werbungskosten in der individuellen Steuererklärung geltend zu machen.

Beachten Sie bitte, dass Übernachtungskosten leider nicht erstattet werden können.

Projektleitung

Ute Heuer

Raum IM 206
Innstraße 33

Tel.: +49 851 509-3018
Fax: +49 (851) 509-3137 Ute.Heueratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Mittwoch 14:00 - 15:00 Uhr und nach Vereinbarung per Mail