Fakultät für Informatik und Mathematik
midlets and more (2008)

midlets and more (2008)

Software fürs Handy planen und programmieren

An wen richtet sich der Kurs?

  • Schülerinnen und Schüler der 9., 10. und 11. Jahrgangsstufe
  • Grundkenntnisse im Planen und im Programmieren mit der Sprache Java werden vorausgesetzt (Stichworte: Objekt, Klasse, Attribut, Methode, Objektinteraktion, Datenkapselung). Diese können z.B. im Schülerkurs "hands on objects" erworben worden sein.

Was bietet der Kurs?

  • Man kann Denk- und Vorgehensweisen der Informatik kennenlernen
  • Man lernt, was Midlets (Java-Anwendungen für mobile Geräte) sind und wie sie entwickelt werden können
  • Man entwickelt und programmiert in einem Schülerteam eine interaktive Handlung, die schließlich auf ein Handy geladen werden kann.

Aus dem Inhalt

Es wird, einem stark vereinfachten Wasserfallmodell folgend, eine kleine Handyanwendung mit dem Arbeitstitel IStory (interactive Story) entwickelt. In dem Spiel schlüpft der Akteur in die Rolle des Protagonisten einer Geschichte und trifft Entscheidungen. Er schreibt so seinen eigenen „Roman“. Die Teilnehmer müssen nicht nur die Software planen und umsetzen, sondern auch viele interessante Handlungsoptionen konstruieren und diese mit selbst erstellten Texten und Fotos gestalten.

Wie lange dauert der Kurs und wann findet er statt?

Midlets and More ist ein insgesamt sechstägiger Kurs. Er wird erstmals vom 6. bis 13. Februar 2008 angeboten.