Fakultät für Informatik und Mathematik
hands on apps (2013)

hands on apps (2013)

Wer kann teilnehmen?

Wir laden engagierte und interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe herzlich zu uns ein.

Spezielle Vorkenntnisse benötigen die Teilnehmer nicht. Grundkenntnisse in Englisch sind vorteilhaft.

Worum geht es in dem Kurs?

Du möchtest mal ausprobieren, was man für einfache Apps für Android-Smartphones selbst planen und programmieren kann? Du möchtest kreativ werden und verstehen, wie Sensoren, Ereignisse und Bausteinstrukturen zur Steuerung von vielfältigen Abläufen verwendet werden können?

Wir arbeiten im Kurs mit einer relativ intuitiven Entwicklungsumgebung, die uns hilft, schnell ein paar kleine eigene Ideen auf dem Handy umzusetzen. Einige Handys zum Entwickeln und Testen stellen wir zur Verfügung. Es können aber auch eigene Geräte mitgebracht werden.

Wir werden unter anderem ein einfaches „Reaktionsspiels“ planen und umsetzen, eine Würfel-App gestalten und uns überlegen, wie man die Barcodescanner-Schnittstelle verwenden könnte. Natürlich sind wir dabei auch für eure vielfältigen eigenen Ideen offen.

Wann findet der Kurs statt und wie lange dauert er?

Der Kurs dauert einen Tag und findet am 18. März 2013 statt