Fakultät für Informatik und Mathematik
FIM-Kennungen

FIM-Kennungen

Über die zentrale FIM-Systembetreuung erhalten FIM-Professoren und Mitarbeiter sowie Studierende, die am FIM-Übungsbetrieb teilnehmen, eine zentrale FIM-Kennung.

Diese FIM-Kennung ergänzt die Standard-Uni-Kennung insofern, als man damit FIM-spezifische Infrastrukturangebote, wie z. B. die FIM-Studierendenrechnerpools oder FIM-Web- und Mailservices nutzen kann.

Die Beantragung der FIM-Kennung erfolgt über die zentrale FIM-Systembetreuung bei Herrn Rautmann (Zi. 014 IM, Tel. 3013) oder stellvertretend Herrn Schießl (Zi. 017 IM). Von Studierenden ist bei Beantragung die Campus-Card oder ein Lichtbildausweis vorzulegen.

Formulare FIM-Kennungen

Formulare zur Beantragung von FIM-Rechnerkennungen finden Sie vor Zimmer 017 IM oder auch hier zum Download:

Passwortvergabe

Mit Ihrer FIM-Kennung erhalten Sie auch ein zugehöriges Passwort. Die Passwort-Änderung erfolgt an Rechnern der FIM-Studierendenpools unter LINUX in der Shell durch den Befehl passwd.

Das Password muss mindestens 8 Zeichen aus drei der vier Zeichengruppen Kleinschreibung, Großschreibung, Ziffern und Sonderzeichen enthalten. Aktuell erhalten Sie für das Windows-Login in den FIM-Studierenrechnerpools noch ein separates Passwort, das auch separat unter Windows geändert werden muss.

Falls Sie den FIM-Mailserver nutzen: Die Passwortänderung unter LINUX setzt auch das Zugangspasswort für den FIM-Mailserver neu. Vergessen Sie bitte nicht, in Ihrer Mailsoftware (insbesondere auch auf mobilen Geräten) auf das neue FIM-Passwort umzustellen.

Wenn Sie eines Ihrer FIM-Passwörter vergessen haben, können Sie sich das Passwort neu setzen lassen, indem Sie persönlich bei der FIM-Systembetreuung vorbei kommen und ein neues Passwort eingeben. Studierende müssen dabei Ihre Campus-Card oder einen gültigen Lichtbildausweis zur Authentifizierung vorlegen.