Logo of the university Bild aus dem Unileben Bild aus dem Unileben Bild aus dem Unileben Bild aus dem Unileben Bild aus dem Unileben  
FIM Faculty Chairs Programming Teaching Former semesters

Courses

current semester | future semesters | former semesters

Information about our courses offerend before summer term 2007 can be found at our old teaching site: www.infosun.fim.uni-passau.de/cl/lehre/ (in German).

Typen und Programmiersprachen
Dozierende:
Apel, Sven, Prof. Dr. Ing.
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
2010-1-11
Beschreibung:
Ein Typsystem ist eine syntaktische Methode zur automatischen Überprüfung von Programmen mit dem Ziel bestimmtes fehlerhaftes Programmverhalten auszuschließen. Die Vorlesung führt in die Grundlagen von Typen und Typsystemen im Kontext von Programmiersprachen ein.

Konkrete Inhalte:
- mathematische Grundlagen
- formale Definition von Syntax und Semantik
- ungetyptes Lambda-Kalkül
- einfache Typen
- getyptes Lambda-Kalkül inkl. Erweiterungen für Listen, Let-Bindings, Rekursion, etc.
- Referenzen
- Exceptions
- Subtyping
- Typen in objektorientierten Sprachen inkl. Erweiterungen
- rekursive Typen
- universelle und existentielle Typen
Ort:
(IM) R 003: Di. 12:00 - 14:00 (14x), (IM) HS 12: Di. 12:00 - 14:00 (1x)
Zeiten:
Di. 12:00 - 14:00 (wöchentlich), Ort: (IM) R 003, (IM) HS 12
Erster Termin:Di., 20.10.2009, 12:00 - 14:00, Ort: (IM) R 003
Semester:
WS 09/10
Veranstaltungsnummer:
5792V
TeilnehmerInnen
Die Zielgruppe für diese Veranstaltung umfasst Studierende aus dem Bereich Informatik und Internet Computing (Master, Diplom, Promotion). Bachelor-Studenten können teilnehmen, die ECTS-Punkte aber nur für das Master-Studium (nachträglich) anrechnen. Die Studierenden sollten Interesse an Programmierung haben (objektorientiert, imperativ und/oder funktional).
Voraussetzungen:
Studierende sollten programmieren können, wobei die Programmiersprache eine untergeordnete Rolle spielt.
Lernorganisation:
Es findet neben der Vorlesung eine begleitende Übung statt. In dieser werden die Vorlesungsinhalte aufgearbeitet. Es werden Aufgabenblätter zu bearbeiten und zu präsentieren sein.
Leistungsnachweis:
Als Leistungsnachweis und Zulassungsberechtigung zur Prüfung werden die Studierenden die Übungsaufgaben selbständig bearbeiten und präsentieren.
Anrechenbar für:
Die Angaben zu den Anrechenbarkeiten an der FIM sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie die verbindliche Liste der Anrechenbarkeiten .
Nicht mehr angebotene Studiengänge > Diplomstudiengang Informatik
Fakultät für Informatik und Mathematik > Masterstudiengang Informatik
ECTS-Punkte:
6
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
2010-1-29
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Programmierung
beteiligte Institute: Fakultät für Informatik und Mathematik
Angemeldete Teilnehmer: 36
Anzahl der Postings im Forum: 4
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 10
Zur Veranstaltung 
Datum Nachricht
Keine aktuellen News.
 News at Department
 News at university
 Events at university
Home
Glossary
Imprint
Privacy policy
Home Sitemap Print version
Frühere SemesterFormer semesters Deutsch
 Last changed: 25.10.07