Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Digital Libraries and Web Information Systems
Details

Details

Projekt SSIX - Werkzeuge, um die Gefühlswelt der Social-Media-Nutzer zu vermessen

Projekt SSIX - Werkzeuge, um die Gefühlswelt der Social-Media-Nutzer zu vermessen
Projekt SSIX - Werkzeuge, um die Gefühlswelt der Social-Media-Nutzer zu vermessen
In dem Projekt "Social Sentiment Indices powered by X-Scores (SSIX)" entwickelt ein Team der Universität Passau ganz spezielle Werkzeuge für Social Media: Sie sollen zeigen können, welche Informationen die Nutzerinnen und Nutzer besonders berührt.

Die Daten, die die sozialen Netzwerke liefern, bilden die Gefühlswelt und die Haltungen in der Gesellschaft bis ins kleinste Detail ab. In dem EU-Projekt SSIX durchsucht ein Team der Universität Passau und der University of Ireland in Galway Kommentare und Diskussionen auf Twitter, StockTwits und Facebook. Es beobachtet Debatten auf den wichtigsten Nachrichtenplattformen, Online-Zeitungen, Handelsmagazine und Blogs. Die Forscherinnen und Forscher nutzen quantitave und qualitative Parameter, genannt X-Scores.

Diese Parameter untersuchen Signale, die in Social-Media-Gesprächen Hinweise auf Gefühlsregungen geben könnten: darunter etwa die Intensität der jeweiligen Diskussion, der Bekanntheitsgrad des Themas, die Anzahl der Kommentare im Vergleich zu ähnlichen, vergangenen Debatten. Aus diesen Daten könnten sich Indikatoren ableiten lassen, mit denen sich Empfindungen vermessen lassen - wiederum individuell zugeschnitten auf das jeweilige Themengebiet.

Derartige Werkzeuge könnten insbesondere für den europäischen Mittelstand für Interesse sein: Kleine und mittlere Unternehmen könnten so neue, innovative Produkte und Dienstleistungen sehr viel besser auf ihr jeweiliges Publikum zuschneiden, was wiederum den Umsatz steigern und das Risiko minimieren würde.

Beteiligte und Förderung

Prof. Dr. Siegfried Handschuh, Inhaber des Lehrstuhls für Informatik mit Schwerpunkt Digital Libraries and Web Information Systems, leitet das Projekt an der Universität Passau. Die University of Ireland in Galway koordiniert das Projekt. Partner aus der Praxis sind Peracton, die Redlink Gesellschaft m.b.H., 3rd Place SRL, Handelsblatt GmbH, Euractiv.com und Lionbridge Oy.

Die Europäische Union stellt für dieses Projekt im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 645425 Fördermittel aus dem Programm der Europäischen Union für Forschung und Innovation "Horizont 2020" bereit.


Projektleitung an der Universität Passau Prof. Dr. Siegfried Handschuh (Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Digital Libraries and Web Information Systems)
Laufzeit 01.03.15 - 28.02.18
Mittelgeber
Logo des MittelgebersEuropäische Union (EU) > EU - 8. Forschungsrahmenprogramm (Horizon 2020)

Themenfelder Informatik, Angewandte Informatik


zurück